Das Lurfgut

Aktualisiert: Juni 12

Das Lurfgut in der schönen, grünen Pernzell hat eine lange, lange Geschichte.

Es wurde 1413 gegründet, unsere Aufzeichnungen reichen allerdings lediglich bis in das Jahr 1512 zurück, wo Stefan Lufft erstmals als Besitzer erwähnt wird.

Es blieb nicht lange in der Familie Lufft. Schon 1591 wurde der Hof von Leonhard Lurf übernommen.

Einige Generation danach war es im Besitz der Familie Gebeshuber, bevor es dann 1859 wieder verkauft wurde. Die Besitzer wechselten, aber das alte Bauernhaus blieb.




Wie wir zum Lurfgut fanden (oder fand das Lurfgut zu uns? ;-) )


Der Hof war Anfang 1900 dann im Besitz der Familie Gressenbauer, die ihn 1993 verkaufte.

Wie es das Schicksal so wollte, wurde es auch 2017 wieder verkauft.


Wir sahen unsere Chance gekommen und nahmen dieses Angebot an.

Wir sind beide auf bäuerlichen Betrieben groß geworden und wussten schon immer: Eines Tages bewirtschaften auch wir einen Hof.

Wie es so ist- wenn man sich etwas ganz fest wünscht geht es auch in Erfüllung.


Zukunftsfit

Gemeinsam arbeiten wir nun daran, das Lurfgut zukunftsfit zu machen, um für alle Bewohnern (sowohl für die Zwei- als auch für die Vierbeinigen) einen Wohnraum mit Wohlfühlfaktor zu gestalten.

So haben wir schon einiges geschafft. Nicht nur die Fassade wurde neu aufbereitet (natürlich mit unserem alten Hoflogo), auch der Stall wurde erneuert, neue Maschinen wurden angeschafften und unser Betrieb ist in Umstellung auf die biologische Landwirtschaft. Toll, oder?

#traum







28 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Selbstgemacht schmeckt's am Besten!

Griaß Eich!! Nicht nur die Kirschen🍒und Erdbeern🍓 kommen aus Oberösterreich...Nein...Sogar die Bio Marillen auch. 🍑 Dank der Familie Peterseil, können wir Euch auch in Zukunft mit leckere Bio Maril